Finanz- und Wirtschaftsmathematik (Studiengangsporträt)

HIT

Friday, 11. June, 11:00

Zufälle beherrschen und Optimierungsprobleme lösen: In welcher Höhe müssen Banken Rücklagen bilden, um die Kapitalinvestitionen ihrer Kunden nicht zu gefährden? Wie kann sich ein international agierendes Unternehmen gegen Währungsschwankungen absichern? Mit welchen Netzkapazitäten sollte ein Internet-Provider ausgestattet sein? Das sind Fragestellungen, die Sie als Finanz- und Wirtschaftsmathematiker/in bearbeiten. Die Wirtschaftsmathematik befasst sich seit rund 20 Jahren mit Problemen aus den Bereichen der Betriebs- und Volkswirtschaft.